Gourmet-Food-Channel

抹茶 Matcha-Tee

Matcha-Tee, Zubereitung und Geschenksets

In der traditionellen japanischen Teezeremonie ist Matcha-Tee der zentrale Bestandteil.

Matcha, ein Aufguss mit gemahlenem, hochwertigem Grüntee, hat inzwischen auch außerhalb Japans viele Fans.

Matcha ist speziell: Die Teesträucher werden dazu vor der Ernte bis zu vier Wochen beschattet, was zu erhöhter Chlorophyll-Produktion führt und den Geschmack intensiviert. Die Blätter werden anschließend von den Stängeln befreit, gedämpft, getrocknet und in Steinmühlen zu feinem Pulver zermahlen.

Die japanische Teezeremonie umfasst viele Schritte, die aufzuzählen den Rahmen hier sprengen würde: Dafür möchte ich den Prozess zeigen, wie Matcha-Tee zubereitet wird, und anschließend zwei Sets vorstellen, die gut als Geschenk für Matcha-Einsteiger geeignet sind.

Die wichtigsten Hilfsmitte für die Matcha-Zubereitung sind:
Die Teeschale (茶碗 Chawan), der Bambusbesen (茶筅 Chasen), der Bambus-Teelöffel (茶杓 Chashaku). Eventuell kann noch ein Keramikgefäß zum Trocken des Chasen, die Chasentate, sinnvoll sein: Denn der Bambusbesen muss vollkommen trocken aufbewahrt werden, damit er nicht schimmelt.

Matcha-Tee Zubereitung

Geben Sie zwei volle Bambuslöffel Matcha in die Teeschale. Befeuchten Sie den Chasen und geben ein wenig kaltes Wasser zum Teepulver: Verrühren Sie dieses zu einer Paste.

Nun brauchen Sie etwa 70ml 70°C - 80°C Grad heißes Wasser. Ich habe festgestellt, dass der Wasserauslass meine Kaffeemaschine die perfekte Temperatur liefert, das kann natürlich von Maschine zu Maschine unterschiedlich sein. Am besten messen.
Hilfreich ist auch eine Wasserkocher mit Temperatureinstellung (z.B. der Testsieger aus Test 2013/01)

Oder, Sie kochen Wasser auf und warten einfach ein wenig, bis es die richtige Temperatur erreicht hat; eine andere Methode ist es, das kochende Wasser öfter umzufüllen, bis es kühler ist.

Gießen Sie anschließend das Wasser auf und schlagen den Tee mit S-förmigen Bewegungen, so wie im Film, schaumig auf:

Matcha-Tee Geschenksets

Eine schöne Geschenkidee ist es, mit einem Einsteigerset Freunden oder Verwandten Matcha nahe zu bringen. Zwei Sets habe ich mir genauer angesehen:
Eines von Pure Tea und eines von Maoci / Nibelungentee.

Das Maoci-Set

Das Set von Nibelungentee kommt in einer schönen Holzbox und besteht aus einer 300ml fassenden Matcha-Schale, Besen, Bambuslöffel und Besenhalter. Tee selber ist nicht dabei, Platz dafür ist eigentlich auch nicht, eine Dose lässt sich aber mit einem kleinen Umbau der Box im Set unterbringen:

Das Set ist für momentan 44,90€ zzgl. Versandkosten in diversen Ausführungen bei Amazon erhältlich:
Matcha-Geschenk-Set Narita Dunkel

Das Set von Pure Tea

Das Set von Pure Tea kommt in einer eleganten Geschenkverpackung aus Karton, die optisch sehr ansprechend ist: Zudem lässt sich das Deckblatt der Box austauschen und so persönlich gestalten.
Innen findet man Schale, Bambuslöffel und -Besen. Ein Besenhalter ist nicht enthalten, dafür eine Dose mit 20g Bio Matcha Uji Hikari.

Für 69,90€ incl. Versand bei Amazon:
Matcha Geschenkset von Pure Tea

Im Endeffekt ist es Geschmackssache, für welches der Sets Sie sich entscheiden, preislich nehmen beide sich nicht viel: Das Maoci-Set kommt mit Holzbox und dem Besenhalter, dafür müssen Sie den Tee extra bestellen. Es gibt das Set in unterschiedlichen Designs, oder auch weitere Teeschalen der gleichen Ausführung.

Das Pure Tea-Set überzeugt mit seiner individualisierbaren Präsentation, die es als Firmengeschenk interessant macht, aber nicht nur: Sie können z.B. ein selbstgeschossenes Foto, eine Zeichnung oder einfach Geschenkpapier in den Deckel klemmen. Zudem ist hier der Tee schon dabei.

Ob Sie eine der Boxen als Geschenk suchen, oder selber an einer Matcha-Grundausrüstung interessiert sind: Probieren Sie es aus, Matcha-Tee ist ein Erlebnis!



English

E-Mail

Name


Fusszeile